Claudia Reese


Āsana macht den Körper leicht,

prānāyāma stärkt prāna,

dhārāna klärt den Verstand,

Meditation reinigt den Geist.    (Krishnamacharya)

 

Auf meinem Yogaweg, der 1994 begann, sind mir

verschiedene Strömungen des Yoga begegnet.

Ich habe mich für das Viniyoga in der Tradition von

T. Krishnamacharya und TKV. Desikachar entschieden,

das ich seit 2008 unterrichte.

 

 

In meinem Unterricht steht die Anpassung des Yoga (viniyoga) an die körperlichen Gegebenheiten, die Bedürfnisse und die Möglichkeiten der Yogaübenden im Vordergrund.
Yoga ist für mich ein persönlicher Entwicklungsweg und ein Mittel, sich selbst besser zu verstehen und für sich zu sorgen. Diese Erfahrung möchte ich auch in meinem Unterricht vermitteln.

Und, Yoga ist überall und macht Spaß, sogar bei einer Wanderung in einem Nationalpark in Irland.